Kategorien
Knockout 51 - Prozess

38. Verhandlungstag – KO51 – 16.04.2024

An diesem Verhandlungstag sagte die Expartnerin von Maximilian A. als Zeugin aus. Der Geschädigte eines mutmaßlichen Angriffs durch Leon R. an der Eisenacher Werner-Aßmann-Halle wurde wiederholt zwecks Aussage geladen. Zu mehreren Tatkomplexen des Verfahrens wurden diverse Chatverläufe und Audios aus Überwachungsmaßnahmen verlesen und abgespielt.

Kategorien
Knockout 51 - Prozess

37. Verhandlungstag – KO51 – 15.04.2024

Die Zeugenaussage von Patrick Wieschke, dem Landesvorsitzenden der Heimat (vormals NPD) wurde mit Spannung erwartet. Seit langem war dementsprechend auch der Gerichtssaal wieder bis zum letzten Platz gefüllt. Auch etliche Kader der Thüringer NPD nahmen an der Verhandlung teil, darunter beispielsweise Karsten Höhn aus Eisenach und Patrick Weber aus Sonderhausen.

Kategorien
Knockout 51 - Prozess

36. Verhandlungstag – KO51 – 09.04.2024

Am heutigen Verhandlungstag wurde zunächst eine Zeugin vernommen, die am 12. Juni 2021 in Eisenach bei einer Schulungsveranstaltung im Flieder Volkshaus selbst anwesend gewesen sein will. Daher wurde sie auf Antrag der Verteidigung von Leon R. als Zeugin geladen. Danach wurde im regulären Programm der Beweisaufnahme mit der Spätphase von Knockout 51 (Monate vor den […]

Kategorien
Knockout 51 - Prozess

35. Verhandlungstag – KO51 – 08.04.2024

Zum heutigen Prozesstag erschien wie üblich die Familie um Leon R., sowie ein Dutzend kritischer Prozessbeobachter*innen. Die Verhandlung setzte mit der Beweisaufnahme fort, wobei wesentlicher Schwerpunkt war, dass KO51 die Absicht gehabt haben soll, sich bei den Jungen Nationalisten einzugliedern.

Kategorien
Knockout 51 - Prozess

34. Verhandlungstag KO51 26.03.2024

An diesem Dienstag war wie nahezu bei jedem Verhandlungstag die Mutter von Leon R., Ulrike E. sowie ein männlicher Begleiter anwesend. Elf kritische Prozessbeobachter*innen nahmen zum 34. Verhandlungstag ebenso Teil. Die Verhandlung setzte zunächst mit der Beweisaufnahme fort, die am Verhandlungstag zuvor durch Aufnahmen aus der Telekommunikation und der Innenraumüberwachung vom 25.09.2021 bereits begonnen hatte. […]

Kategorien
Knockout 51 - Prozess

33. Verhandlungstag KO51 25.03.2024

Im Vordergrund des 33. Verhandlungstages stand die Vernetzung bekannter Nationalisten, innerhalb von KO51 und die gemeinsame Organisierung sowie die Einrichtung von Sicherheitssystemen gegen Angriffe auf Personen und Gebäude. Im Mittelpunkt dessen ging es bei der Beweisaufnahme um eine Alarmanlage, die Leon R. im Fliedervolkshaus eingerichtet haben soll und das Treffen und gemeinsame öffentliche Auftreten von […]

Kategorien
Uncategorized

32. Verhandlungstag KO51 – Dienstag, 19.03.2024

An diesem Tag sollte es weiter um die „Kiezstreifen“ gehen und darum, wie sich die Eisenacher Neonazis Zugang zu persönlichen Daten von politischen Gegner:innen verschafften. Kritische Prozessbeobachter:innen erschienen an diesem Tag. Auch da waren mehrere Unterstützer der Angeklagten – darunter die Mutter des Angeklagten Leon R. sowie mehreren Begleiter, die in rechter Szenekleidung und mit […]

Kategorien
Knockout 51 - Prozess

31. Verhandlungstag KO51 – Montag, 18.03.2024

Zum 31. Verhandlungstag erschienen wie so oft wenige Zuschauer:innen: ein Handvoll kritischer Beobacher:innen, wenige familiär Angehörige und ideologisch Gleichgesinnte der Angeklagten und noch weniger Pressevertreter:innen. Nachdem am vergangenen Prozesstag das Schießtraining von Knockout51 in Tschechien im Mittelpunkt stand, sollte es nun um den Bau von Schusswaffen mittels eines 3D-Druckers und um weitere Leon R. zugeordnete, […]

Kategorien
Knockout 51 - Prozess

30. Verhandlungstag KO51 12.03.2024

Am heutigen Verhandlungstag wurde zunächst noch eine Entscheidung aufgrund eines gestrigen Vorfalls bekannt gegeben. Gegen die im letzten Bericht erwähnte Zuschauerin wurde nun ein Ordnungsgeld in Höhe von 300€ festgesetzt. Das ungebührliche Verhalten führe absehbar zu einer Störung der Hauptverhandlung, begründete der Vorsitzende Richter seine Entscheidung. Ein Vertreter des Generalbundesanwalts (GBA) wies darauf hin, dass […]

Kategorien
Knockout 51 - Prozess

29. Verhandlungstag KO51 11.03.2024

Am 29. Verhandlungstag drehte es sich im Wesentlichen erneut um die von den „Knockout51“-Mitgliedern als notwendig erachtete Bewaffnung. In diesem Zusammenhang wurden im weiteren Verlauf auch gemeinsame Schießtrainings in Tschechien behandelt.